Logo

Die Lösung für Ihre Ladung. Mit Sicherheit!

headerheaderheaderheader
Sie befinden sich hier:  modulasi.de  >  SERVICE  >  Schulungen  >  Ladungssicherung    M-Kunden

Seminar: Ladungssicherung für Modulasi Kunden
(Güterverkehr)

Mängel in der Ladungssicherung kosten Zeit und Geld. Beispielsweise verzögern Beanstandungen bei LKW-Kontrollen die Weiterfahrt. Die ungenügende oder falsche Sicherung der Transportgüter führt zu Schäden und kann im schlimmsten Fall sogar den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Oftmals ist nicht bekannt, dass für eine gesetzeskonforme Ladungssicherung neben dem Fahrer auch der Versender bzw. der Verlader sowie der Halter des Fahrzeuges die Verantwortung tragen.

Dieser Tageslehrgang vermittelt die rechtlichen, physikalischen und technischen Grundlagen der Ladungssicherung. Die Teilnehmer erfahren, wie sie auf wirtschaftliche und anwenderfreundliche Weise eine möglichst gleichmäßige Lastverteilung erzielen und wie Stückgüter richtig gestaut werden. Da grundlegende physikalische Zusammenhänge (Reibung, Trägheit und Beschleunigung) ebenfalls erläutert werden, können typische Fehleinschätzungen bei der Beladung von vornherein vermieden werden.

Dieser Tageslehrgang ist gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) als Weiterbildung anerkannt und deckt den Kenntnisbereich 1 der Anlage Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung (BKrFQV). Besonderheit dieses Seminars: Hier erfahren die Teilnehmer zusätzlich anschaulich wie sie mit Modulasi Produkten den angestrebten Formschluss erreichen und selbst kritische Transportgüter effizient sichern können.

Hinweis: Verfügt Ihr Unternehmen über geeignete Räumlichkeiten, die die Schulungsvoraussetzungen erfüllen, können wir den Lehrgang auch gerne vor Ort durchführen.

Zielgruppe:

Modulasi-Anwender, Kraftfahrer, Transportunternehmer, Fuhrparkleiter, Versandleiter und alle, die sich mit dem Thema Be- und Entladen beschäftigen

Transportgüter:

Technische Gase (Zylinder), Fenster, Glas, Maschinen u.v.m.

Lehrgangsvoraussetzungen:

Mit Modulasi-Systemen ausgestattete Fahrzeuge
(Demo-Anhänger kann gestellt werden)

Lerninhalte:

  • Rechtliche und physikalische Grundlagen
  • Wirkung der verschiedenen Kräfte
  • Lastverteilungsplan
  • Ablauf der Beladung und Ladungssicherung
  • Auswahl verschiedener Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Ladungssicherung mit Modulasi
  • Wirtschaftlicher, praxisgerechter Einsatz der Ladungssicherung
  • Ladung richtig verstauen und sichern
  • Technische Überprüfung der Modulasi Verkehrsträger/ Anbauteile
  • Tipps zur Pflege des Modulasi-Systems
  • Rechtskonforme, zertifizierte Anwendung
  • Wirtschaftliche Anwendung unter Einhaltung der UVV (Unfallverhütungsvorschriften)

Leistungen:

  • Theoretische Lerneinheiten
  • Praxis am Fahrzeug
  • Schulungsunterlagen

Termine:

nach Vereinbarung - bitte schreiben Sie bei Interesse eine E-Mail an t.ortliebmodulasi.de

Teilnehmerzahl:

1 bis maximal 10 Personen

Umfang:

  • 7 Stunden à 60 Minuten (oder nach Vereinbarung)
  • 2-4 Modulasi-Verkehrsträger (nach Zustand)

Reisekosten:

  • Anfallende Hotelkosten
  • Fahrtkosten nach Entfernungspauschale (KFZ: 0,70 € pro km; KFZ mit Demo-Anhänger: 1,90 € pro km oder nach Vereinbarung)

Preise pro Lehrgang:

  • auf Anfrage (abhängig von der Teilnehmerzahl)
  • Komplettpreis: nach Vereinbarung